IHR Buchungs -Information- und Reiseportal auf Usedom

Faszinierend schön und voller Vielfalt

Zempin, Koserow, Loddin und Ückeritz profilieren sich als Bernsteinbäder

Bernstein zählt zu den ältesten und bis heute beliebten Schmuckund Heilsteinen der Welt. Er fasziniert nicht nur durch den goldgelben Glanz nach dem Polieren. Bernstein fühlt sich sinnlich und warm an, und er ist überraschend leicht. Man will ihn berühren, auf der Haut tragen, als Handschmeichler betasten. Noch heute sammeln die Menschen an der Ostseeküste Bernstein, dem auch eine heilende, schmerzstillende und beruhigende Wirkung nachgesagt wird.

Am Ostseestrand von Zempin, Koserow, Loddin und Ückeritz ist der Bernstein immer wieder zu finden... Doch diese vier Ostseebäder bieten ihren Gästen weitaus mehr, denn Romantiker kommen hier voll auf ihre Kosten. Dort, wo Usedom geografisch gesehen am schmalsten ist, sind Zempin, Koserow, Loddin und Ückeritz wie an einer glänzenden Bernstein-Kette aufgereiht. Da man zu viert stärker als jeder für sich allein ist, nehmen sich die Ostseebäder bei der gemeinsamen Vermarktung sehr viel vor.

------------------------------------------------------------------------------------

Zempin

Zempin gilt für viele Familien durch seinen ursprünglichen Charakter als gemütliches Fischerdorf, als wichtiger Anlaufpunkt für die Urlaubsplanung.
Abenteuerlich, wie nah Achterwasser und Ostsee nur wenige Hundert Meter voneinander enfernt sind. Die 40 rohrgedeckten Fischerhäuser am Achterwasser und die Arbeit der Fischer sind für viele Gäste ein beliebtes Fotomotiv. Der fangfrische Fisch sorgt für Gaumenfreuden der ganz besonderen Art.
Eine weitere Oase für Zempin-Urlauber ist der herrlich weiße Strand ebenso wie die ausgedehnten Wanderwege, die bei sommerlicher Hitze Entspannung und Ruhe schenken, zu Radtouren einladen.
 
------------------------------------------------------------------------------------

Koserow

Koserow weiß mit seiner einladenden Seebrücke und der Naturpromenade die Gäste ebenso zu bezaubern. Die Koserower Salzhütten sind längst kein Insidertipp mehr, ebenso wie die Vielzahl moderner Ferienwohnungen und Hotels. Und das Ostseebad bietet mit seiner einzigartigen Feldsteinkirche und den mittlerweile deutschlandweit gefragten Inszenierungen des Schauspielensembles „Klassik am Meer“ einen Treffpunkt für Kulturenthusiasten aus nah und fern. Wer lieber radelt oder wandert, findet in der Koserower Umgebung Ziele, die sich lohnen, erobert zu werden: Der Streckelsberg, die Flachküsten mit den bereits erwähnten Salzhütten und ihrer spannenden Geschichte, die schmalste Stelle der Insel mit einem Museum der Extraklasse: der Gedenkstätte Otto Niemeyer Holstein. Hier sollte man sich viel Zeit nehmen, um sich mit diesem Ausnahmekünstler intensiv bekannt zu machen.
Auch der Geschichtsfreund findet in Koserow Ansatzpunkte für einen spannenden Urlaubstag: Drei Meilen vor Koserow ranken sich manch geheimnisvolle Rätsel um die versunkene Stadt „Vineta“. Der lesenswerte Roman „Die Bernsteinhexe“ erlebt in diesem Sommer seine Theateraufführung in der Kirche.
 
------------------------------------------------------------------------------------

Loddin

Loddin lieben die Gäste auch wegen der Sonnenuntergänge am Achterwasser. Gebannt stehen die Urlauber und beobachten die unvergleichliche Naturgewalt. Der Romantik dieses Naturschauspiels kann sich wohl keiner entziehen. Die hügelige Landzunge – genannt Loddiner Höft – hat es den Wanderern und Radlern seit vielen Jahren angetan. Der Rundblick über das Achterwasser bis hin zum vorpommerschen Festland lässt alle Alltagshektik und Berufsstress vergessen. Speziell im Ortsteil Kölpinsee können die Urlauber etwas für ihre Gesundheit tun. Kinder- sowie Mutter-Kind- Kuren, aber auch offene Badekuren sind hier in verschiedenen Einrichtungen möglich.
Wer auf Traditionelles setzt, für den ist Loddin wie eine große Schatztruhe. Die Mitglieder des Heimatvereins „Heimatfreunde Loddin e.V.“ zeigen sich zu besonderen Anlässen in ihren schmucken nachempfundenen Trachten der Loddiner aus dem Jahre 1860. Begehrt bei den Gästen sind die Heimatabende, das Singen beim Lagerfeuer am Strand oder das Loddiner Erntefest im Herbst. 
 
------------------------------------------------------------------------------------

Ückeritz

Ückeritz als ein ideales Familien-reiseziel zwischen Achterwasser und Ostsee gelegen, ist das waldreichste Seebad der Insel. Der bei allen Generationen beliebte Campingplatz erlebte in der vergangenen Saison mehr als 342.000 Übernachtungen.
Das ist eine Steigerung zum Vorjahr von rund 30.000. Reetgedeckte Häuser und der schier unendliche, feinsandige Ostseestrand, dazu die ausgedehnten Schilfareale am Achterwasser – all’ das zusammen sorgt für reichlich Abwechslung beim Familienurlaub. Kleine gemütliche Pensionen, familiengeführte Häuser schaffen eine ganz besondere Urlaubsatmosphäre. Und wer es sportlich mag, ist in der Surf- und Segelschule Jörg Abert gut aufgehoben. Wassersport wird hier groß geschrieben: fast alles ist möglich rudern, angeln, segeln und surfen.

 
------------------------------------------------------------------------------------

Kontakt:

Fremdensverkehrsamt
Zempin
Fischerstr. 1
17459 Zempin
Tel.: 038377/42162
Fax: 42415
seebad-zempin@t-online.de
www.seebad-zempin.de
 
Kurverwaltung
Koserow
Hauptstr. 21
17459 Koserow
Tel.: 038375/20415
Fax: 20417
KV-Koserow@t-online.de
www.Seebad-Koserow.de
 
Kurverwaltung
Kölpinsee
mit Zimmervermittlung
Strandstr. 23
17459 Loddin
Tel.: 038375/22780
Fax: 227818
Tel. Zimmervermittlung:
038375 227810
info@seebad-loddin.de
www.seebad-loddin.de
 
Kurverwaltung
Ückeritz
mit Zimmervermittlung
Bäderstr. 5
17459 Ückeritz
Tel.: 038375 252-0
Fax: 252-18
KV.Ueckeritz@t-online.de
www.ueckeritz.de







  Verbindlich buchen Sie erst nach   Eingabe u. Prüfen Ihrer Adressdaten!
Es sind 3 Gäste online.